meta name="google-site-verification" content="g3y-tTQsYmDlZ_ajcLqeLyQvFtrZXzrS6kov9Xo1I_U" /> (function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-62148812-1', 'auto'); ga('send', 'pageview'); >

Tipps rund um St. Martin - Weingut Gilda Moll

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tipps rund um St. Martin

Aktuelles > verschiedene Tipps

Hier finden Sie einige Ausflugstipps für einen kurzweiligen Aufenthalt in und um St. Martin:


St. Martin

St. Martin bietet herrliche Wanderwege entlang den Weinbergen, dem St. Martiner Felsenmeer oder durch den Pfälzer Wald mit spektakulären Aussichten.

Hambacher Schloß

Eine Nationale Gedenkstätte und Denkmal der Deutschen Demokratie mit besprochenen Führungen.
Diese beeinhalten die Geschichte des Schlosses (einschl. Schlossbesichtigung) und die Führung durch die Ausstellung.
(Hambacher Schloss, 67434 Neustadt an der Weinstrasse)



Schloß Villa Ludwigshöhe

bei Edenkoben ließ König Ludwig I. von Bayern in der schönsten „Quadratmeile seines Reiches“ dieses Gebäude als Sommerresidenz und Landsitz erbauen. Das Schloss beherbergt heute eine beeindruckende Bildersammlung aus dem Nachlass des Impressionisten Max Slevogt. Führungen und verschiedene Kulturveranstaltungen finden dort statt. (Villastraße 64, 67480 Edenkoben)



Sesselbahn zur Rietburg

Von der Talstation bei Schloss Villa Ludwigshöhe führt die erste Pfälzer Sesselbahn 560 m hinauf zur Burgruine Rietburg. Das luftige Fahrerlebnis dauert etwa acht Minuten und bietet eine herrliche Aussicht über den Oberrheingraben.
(Villastraße 67, 67480 Edenkoben)


Kakteenland

Unter 7.000 qm Glasfläche bietet sich in Steinfeld eine einzigartige Kakteenschau mit über 1.600 verschiedenen Arten. Daneben sind Euphorbien, Palmen und Aloe Vera-Pflanzen zu sehen. (Wengelspfad 1, 76889 Steinfeld)



Kaiserburg Trifels

Bei Annweiler war sie die Lieblingsburg des Kaisers Barbarossa. Sie steht auf einem dreifach gespaltenen Felsen, daher auch der Name „Trifels“. Die im 12. und 13. Jahrhundert dort aufbewahrten Reichskleinodien, können heute als Nachbildungen bestaunt werden. (76829 Annweiler am Trifels)


Wild- und Wanderpark Südliche Weinstraße

Durch die idyllische Parklandschaft lässt es sich in Silz auf einem rund 8 km langen Wanderwegenetz angenehm marschieren. Dazu gibt es Tiere zum Streicheln und Beobachten. Der Wildbestand reicht von Wölfen über Rot- und Damwild bis hin zu Minipferden und Bergziegen. Rast- und Picknickplätze, Gaststätte, Abenteuerspielplatz und herrliche Aussichtspunkte. (Hauptstraße, 76857 Silz)



Holiday Park

in Hassloch ist ein großer Unterhaltungs- und Erlebnispark. Die Fahr- und Showattraktionen sind in eine wunderschöne Wald- und Parklandschaft eingebunden. Spektakuläre Highlights sind die Achterbahn „Expedition G-Force“, der über 70 m hohe „Free-Fall-Tower“ sowie der „Lighthouse-Tower“. Für die Kleineren gibt es ein wunderschönes Mayaland mit altersgerechten Fahrgeschäften.


Speyer

Die Dom- und Kaiserstadt am Oberrhein übt einen ganz besonderen Reiz aus. Sie lässt sich gut auf einer ausgedehnten Radwandertour erreichen. Ihr romanischer Kaiserdom ist eines der deutschen Weltkulturdenkmäler. Die hübsche Altstadt lädt zum Bummeln und Einkaufen ein. Sehenswert auch die Speyerer Museen, z. B. das Historische Museum oder das Technikmuseum.



 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü